BADEN UND SCHLAFEN 1

Baden und Körperpflege lagen traditionell immer nah beieinander. Erst die Erfindung des Badezimmers führte zu einer Trennung.

Für dieses Projekt wurden die alten Prinzipien neu entdeckt und die beiden Bereiche wieder zueinander geführt.

Vor dem Umbau waren Bad- und Schlafzimmer getrennt, das innenliegende Bad eine dunkle Kammer ohne Tageslicht. Durch die neue Erschließung gelang es Tageslicht ins Bad zu bringen. Die hellen, freundlichen Materialien unterstreichen die neue Transparenz der beiden Räume.

Das Bad wurde zu großen Teilen mit Paneelen des Sandsteins "Lens" und Kalkmarmorputz verkleidet. Das Material des Waschtisches, Kirschbaum, findet sein Pendant im Boden des Schlafraumes und in der Innenausstattung des Kleiderschrankes. Der Farbton der Lackierung entstand nach vielen Testmustern aus einem Lieblingskleidungsstück der Bauherrin.

 

Fugen sollten weitestgehend vermieden werden. Daher wurden die Wände im Bad mit größflächigen Paneelen aus Sandstein verkleidet.

KUNDE PRIVAT
BEAUFTRAGUNG LP 1-9
STATUS Realisiert 2004
KATEGORIE Bad/Wellness
FOTOS Dielen Innenarchitekten
© COPYRIGHT Dielen Innenarchitekten